Ihr Direktkontakt

simpli PR Agentur

Telefon: 02385 942811-1
Telefax: 02385 942811-3

oder per E-Mail

Termine nach Absprache möglich.

Suche

Weitere Online-Profile

simpli PR AgentursimpliFacebookHinweis

Unser Buchtipp

wirtschaftsstandorthamm

Seminarteilnehmer besuchen Bundesligisten

Die Studierenden der Sporthochschule Köln mit Seminarleiter Simon Kottmann (links). - Foto: ASVDie Studierenden der Sporthochschule Köln mit Seminarleiter Simon Kottmann (links). - Foto: ASVDie Teilnehmer des von Agenturinhaber Simon Kottmann geleiteten Seminars "Digital News Desk" der Sporthochschule Köln besuchten im Dezember das Heimspiel des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen gegen den Wilhelmshavener HV.

Vor Ort lernten die knapp 30 Studierenden das Zusammenspiel der verschiedenen Medien ganz praktisch kennen. Dabei übernahmen sie für diese Partie die Rollen der Social-Media-Redakteure, schrieben einen offiziellen Pressetext und twitterten live aus der WESPTRESS arena oder führten TV-Interviews vor und nach dem Spiel mit den Traineren und Spielern durch. "Dabei sind schon ganz hervorragende Ergebnisse entstanden", lobte Simon Kottmann, seit 2007 Pressesprecher des ASV, die engagierte Arbeit der Nachwuchs-Journalisten. "Für die Studierenden war das eine gute Gelegenheit, die theoretischen Kenntnisse ganz praktisch umzusetzen." Das Kompaktseminar endete zwei Wochen später in Köln, im Januar müssen die Studierenden zum Thema noch eine Prüfung absolvieren.

Deutscher Werberat hat viel zu tun

Grafik: Deutscher WerberatGrafik: Deutscher WerberatBereits seit über 40 Jahren besteht der Deutsche Werberat, erst einmal gingen mehr Beschwerden innerhalb eines Jahres ein als 2013.

Wie meistens in den jährlichen Berichten dominierte auch im zurückliegenden Jahr der Vorwurf der Frauendiskriminierung bei den Beschwerdegründen - 2013 waren das 154 der insgesamt 340 Fälle. Plakatwerbung (95 Sujets) und TV-Spots (88 Fälle) waren am meisten von Kritik betroffen, vor Internetwerbung (47), Anzeigen (29), Prospekten (20), Fahrzeugwerbung (13) und Radio-Spots (12). "Die übrigen Mediengruppen lagen im einstelligen Bereich", teilte der Deutsche Werberat per Pressemitteilung mit.

Weitere Informationen gibt es hier (Website Deutscher Werberat).

Wir ziehen um

Die simpli PR Agentur ist ab dem 15. September in Rhynern an der Alten Salzstraße 33 beheimatet.Die simpli PR Agentur ist ab dem 15. September in Rhynern an der Alten Salzstraße 33 beheimatet.Ab dem 15. September empfängt die simpli PR Agentur ihre Kunden in neuen Räumen. Der Agentursitz wird dann nach Rhynern verlegt.

Auf erheblich vergrößerter Fläche bietet die Agentur, die Anfang 2007 vor dem Umzug in das Gründerzentrum Hamtec bereits ein Jahr ihren Sitz in dem südlichen Stadtteil Hamms hatte, künftig ein erweitertes Spektrum an Dienstleistungen. So leistet simpli PR künftig noch zielgerichteter PR über die neuen Medien, "ohne dabei allerdings die klassischen Medien zu vernachlässigen", betonte Inhaber Simon Kottmann. Ab Montag ist die Agentur an der Alten Salzstraße 33 (59069 Hamm) zu finden.

Künftige Bürozeiten: montags bis donnerstags durchgehend von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr; außerhalb dieser Zeiten nur nach Vereinbarung

Acht Unternehmen folgten Messe-Einladung

Gruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammGruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammAcht Hammer Unternehmen folgten in der zurückliegenden Woche der Einladung der Wirtschaftsförderung Hamm zur Hannovermesse, die vom 8. bis zum 12. April stattfand. Schwerpunkt der Messe war in diesem Jahr "Integrated Industry", aber auch zu den Themen Marketing und Incentives gab es eine eigene Veranstaltungshalle.

Mit dabei waren Vertreter von KrampeHarex GmbH & Co. KG, SLOGISTIK, Umwelttechnik Wesselmann GmbH, encandes Steuerberatungsgesellschaft, Planungsbüro Sutholt, Rechtsanwaltskanzlei Schulz, Dolmetscherbüro Morin und simpli PR Agentur. Die Unternehmen nutzten die Gelegenheit, sich auf der Hannover Messe über innovative Entwicklungen und Trends zu informieren und auszutauschen.

Weiterlesen: Acht Unternehmen folgten Messe-Einladung

Orintierung für Familien und Kinder

Die Kinder der Mathias-Claudius-Ganztagsschule hatten schon bei der Präsentation sichtlich Gefallen daran, verschiedene Punkte auf den neuen Karten zu finden. Im Hintergrund von links: Karin Bremsteller (Familienbüro), Carola Michaelsen (Leiterin Ganztag Matthias-Claudius-Schule), Simon Kottmann (simpli PR), Elisabeth Reiland-Ruschke (Leiterin Matthias-Claudius-Schule). - Foto: WA/Andreas RotherDie Kinder der Mathias-Claudius-Ganztagsschule hatten schon bei der Präsentation sichtlich Gefallen daran, verschiedene Punkte auf den neuen Karten zu finden. Im Hintergrund von links: Karin Bremsteller (Familienbüro), Carola Michaelsen (Leiterin Ganztag Matthias-Claudius-Schule), Simon Kottmann (simpli PR), Elisabeth Reiland-Ruschke (Leiterin Matthias-Claudius-Schule). - Foto: WA/Andreas Rother

Gemeinsam mit dem Familienbüro und der Stadt Hamm hat die simpli PR Agentur in den zurückliegenden Monaten ein bisher einzigartiges Kartenprojekt für Hammer Familien umgesetzt. Kurz vor den Osterferien stellten die Kooperationspartner nun die "Familienstadtpläne" an der Matthias-Claudius-Schule im Herzen von Hamm der Öffentlichkeit vor.

Auf drei Plänen für unterschiedliche Bezirke der Stadt Hamm wurden auf der Vorderseite Kartenmaterial und auf der Rückseite redaktionelle Informationen zusammgestellt.

Weiterlesen: Orintierung für Familien und Kinder

Neues Design kommt gut an

Neues Logo - neue Farben: Der Titel der ersten Soestmagazin-Ausgabe im neuen Design. - Gestaltung: simpli PRNeues Logo - neue Farben: Der Titel der ersten Soestmagazin-Ausgabe im neuen Design. - Gestaltung: simpli PRDas neue Design der monatlichen Illustrierten "Soestmagazin" kommt gut an. Zur März-Ausgabe hat die simpli PR Agentur das in Zusammenarbeit mit dem Soester Anzeiger herausgebrachte Magazin für den Kreis Soest komplett überarbeitet.

"Wir haben viel positives Feedback erhalten. Das neue Soestmagazin ist übersichtlicher, ansprechender und wertiger gestaltet. Es kommt bei Lesern und Anzeigenkunden gleichermaßen gut an", meinte Agenturinhaber Simon Kottmann, der die Redaktion des "Soestmagazin" im Mai 2012 zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernahm. "Aber wir wissen, dass die Neugestaltung damit nicht abgeschlossen ist. Wir haben immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Leser und werden auch künftig immer weiter daran feilen", so Kottmann weiter.

Das "Soestmagazin" erscheint mittlerweile bereits im 28. Jahrgang, Anfang 2012 übernahm der W. Jahn Verlag (Herausgeber u. a. des Soester Anzeiger) den Titel. Die Illustrierte erscheint zwölf Mal im Jahr in einer Auflage von 23.500 Exemplaren im Verbreitungsgebiet Soest (Hausverteilung) und über 200 Auslagestellen im Umland. Redaktionelle Schwerpunkte sind lokale Themen und Ratgebertexte für Endverbraucher.

Weitere Infos: www.soestmagazin.de oder bei Facebook.