Ihr Direktkontakt

simpli PR Agentur

Telefon: 02385 942811-1
Telefax: 02385 942811-3

oder per E-Mail

Termine nach Absprache möglich.

Suche

Weitere Online-Profile

simpli PR AgentursimpliFacebookHinweis

Unser Buchtipp

wirtschaftsstandorthamm

Acht Unternehmen folgten Messe-Einladung

Gruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammGruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammAcht Hammer Unternehmen folgten in der zurückliegenden Woche der Einladung der Wirtschaftsförderung Hamm zur Hannovermesse, die vom 8. bis zum 12. April stattfand. Schwerpunkt der Messe war in diesem Jahr "Integrated Industry", aber auch zu den Themen Marketing und Incentives gab es eine eigene Veranstaltungshalle.

Mit dabei waren Vertreter von KrampeHarex GmbH & Co. KG, SLOGISTIK, Umwelttechnik Wesselmann GmbH, encandes Steuerberatungsgesellschaft, Planungsbüro Sutholt, Rechtsanwaltskanzlei Schulz, Dolmetscherbüro Morin und simpli PR Agentur. Die Unternehmen nutzten die Gelegenheit, sich auf der Hannover Messe über innovative Entwicklungen und Trends zu informieren und auszutauschen.

 Gruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammGruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö Hamm

Acht Hammer Unternehmen folgten in der zurückliegenden Woche der Einladung der Wirtschaftsförderung Hamm zur Hannovermesse, die vom 8. bis zum 12. April stattfand. Schwerpunkt der Messe war in diesem Jahr "Integrated Industry", aber auch zu den Themen Marketing und Incentives gab es eine eigene Veranstaltungshalle.

Mit dabei waren Vertreter von KrampeHarex GmbH & Co. KG, SLOGISTIK, Umwelttechnik Wesselmann GmbH, encandes Steuerberatungsgesellschaft, Planungsbüro Sutholt, Rechtsanwaltskanzlei Schulz, Dolmetscherbüro Morin und simpli PR Agentur. Die Unternehmen nutzten die Gelegenheit, sich auf der Hannover Messe über innovative Entwicklungen und Trends zu informieren und auszutauschen.

Ein positives Fazit zog Dr. Britta Obszerninks, stellvertretende Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung: "Wir wollen Netzwerke für Hammer Unternehmen aufbauen und pflegen. Deshalb hatten wir die Idee einer gemeinsamen Bustour zur Hannover Messe und freuen uns jetzt, dass unser Angebot bei den Firmenvertretern so gut angekommen ist. Im kommenden Jahr werden wir wieder eine Bustour organisieren, um den Unternehmen Gelegenheit zu geben mit uns gemeinsam die Hannover Messe zu besuchen."

Auf dem Programm der mitreisenden Firmenvertreter standen neben dem individuellen Messebesuch ein gemeinsames Mittagessen am Stand des Landes NRW und die Teilnahme am NRW-Abend, den der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Garrelt Duin, eröffnete.

Mehr Informationen zur Wirtschaftsförderung Hamm: www.wf-hamm.de