Ihr Direktkontakt

simpli PR Agentur

Telefon: 02385 942811-1
Telefax: 02385 942811-3

oder per E-Mail

Termine nach Absprache möglich.

Suche

Weitere Online-Profile

simpli PR AgentursimpliFacebookHinweis

Unser Buchtipp

wirtschaftsstandorthamm

Geschäftsstelle unter neuer Leitung

Rolf-Dieter Terfort (links) und Klaus Brause (rechts) übergaben die Leitung der Geschäftsstelle zu Jahresbeginn an ihren Nachfolger André Vogt. - Foto: simpli PRRolf-Dieter Terfort (links) und Klaus Brause (rechts) übergaben die Leitung der Geschäftsstelle zu Jahresbeginn an ihren Nachfolger André Vogt. - Foto: simpli PRNach der räumlichen Veränderung der Provinzial-Geschäftsstelle in Bockum hat sich die Geschäftsstelle an der Hammer Straße 1 nun auch personell neu aufgestellt. Klaus Brause und Rolf-Dieter Terfort sind zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand gegangen und übergaben nun auch offiziell die Leitung an ihren Nachfolger André Vogt.

Ansonsten zeichnet die Geschäftsstelle aber weiterhin große Beständigkeit aus. So ist Gabriele Wyputta, die ebenfalls bereits seit vielen Jahren Mitarbeiterin der Geschäftsstelle ist, weiterhin Ansprechpartnerin. In den zurückliegenden Monaten haben Klaus Brause und Rolf-Dieter Terfort ihren Nachfolger intensiv eingearbeitet, damit die Übergabe für Kunden nahtlos erfolgen konnte. „Nicht nur für die langjährige tolle Arbeit in der Geschäftsstelle, auch für diese sicher beispielhafte Übergabe möchte ich mich im Namen der gesamten Mannschaft noch einmal ausdrücklich bedanken“, erklärt André Vogt, der die Geschäftsstelle als Wunschkandidat der Provinzial übernimmt. Für Pressearbeit und zur Unterstützung im Marketing hat Provinzial Vogt seit Jahresbeginn die simpli PR Agentur beauftragt. So wurde pünktlich zur Übernahme der Geschäftsstelle durch André Vogt auch die neue Website freigeschaltet.

Weitere Informationen: www.provinzial-vogt.de

Deutscher Werberat hat viel zu tun

Grafik: Deutscher WerberatGrafik: Deutscher WerberatBereits seit über 40 Jahren besteht der Deutsche Werberat, erst einmal gingen mehr Beschwerden innerhalb eines Jahres ein als 2013.

Wie meistens in den jährlichen Berichten dominierte auch im zurückliegenden Jahr der Vorwurf der Frauendiskriminierung bei den Beschwerdegründen - 2013 waren das 154 der insgesamt 340 Fälle. Plakatwerbung (95 Sujets) und TV-Spots (88 Fälle) waren am meisten von Kritik betroffen, vor Internetwerbung (47), Anzeigen (29), Prospekten (20), Fahrzeugwerbung (13) und Radio-Spots (12). "Die übrigen Mediengruppen lagen im einstelligen Bereich", teilte der Deutsche Werberat per Pressemitteilung mit.

Weitere Informationen gibt es hier (Website Deutscher Werberat).

Erfolgreiche Eröffnung

Auch OB Thomas Hunsteger-Petermann zählte zu den Rednern beim Empfang. - Foto: simpli PRAuch OB Thomas Hunsteger-Petermann zählte zu den Rednern beim Empfang. - Foto: simpli PRRund 130 Gäste folgten der Einladung zum Empfang anlässlich der Eröffnung des "dasmarkt" in Hamm-Heessen, genauer im Ortsteil Dasbeck. Mit dem von verschiedenen Verbänden und Vereinen unterstützten Lebensmittelmarkt öffnete der erste Integrationsmarkt in Hamm dieser Art, in dem behinderte und nichtbehinderte Mitarbeiter gemeinsam arbeiten.

In ihrer Begrüßung richteten die Geschäftsführer Dr. Wilm Schulte und Gottfried Schulz im Namen der gesamten Mannschaft des Marktes ihren ausdrücklichen Dank all denen aus, die diese Eröffnung überhaupt erst möglich gemacht haben.

Weiterlesen: Erfolgreiche Eröffnung

Wir ziehen um

Die simpli PR Agentur ist ab dem 15. September in Rhynern an der Alten Salzstraße 33 beheimatet.Die simpli PR Agentur ist ab dem 15. September in Rhynern an der Alten Salzstraße 33 beheimatet.Ab dem 15. September empfängt die simpli PR Agentur ihre Kunden in neuen Räumen. Der Agentursitz wird dann nach Rhynern verlegt.

Auf erheblich vergrößerter Fläche bietet die Agentur, die Anfang 2007 vor dem Umzug in das Gründerzentrum Hamtec bereits ein Jahr ihren Sitz in dem südlichen Stadtteil Hamms hatte, künftig ein erweitertes Spektrum an Dienstleistungen. So leistet simpli PR künftig noch zielgerichteter PR über die neuen Medien, "ohne dabei allerdings die klassischen Medien zu vernachlässigen", betonte Inhaber Simon Kottmann. Ab Montag ist die Agentur an der Alten Salzstraße 33 (59069 Hamm) zu finden.

Künftige Bürozeiten: montags bis donnerstags durchgehend von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr; außerhalb dieser Zeiten nur nach Vereinbarung

41 "Westfalias" tragen Heimat im Vereinsnamen

Die „Westfalias“ und ihre Spielklassen. - Grafik: Lea Lewerentz/simpli PRDie „Westfalias“ und ihre Spielklassen. - Grafik: Lea Lewerentz/simpli PRRegionale Verbundenheit im Vereinsnamen auszudrücken, ist eine häufige Tradition. Das bekannteste Beispiel ist wohl der FC Bayern München, der sich in seinen Gründungstagen ausdrücklich zu seiner bayrischen Heimat bekannte. In Westfalen betonen 41 Vereine ihre Herkunft, indem sie als „Westfalia“ firmieren. Diese Zahl gibt fussball.de bei der Vereinssuche preis.

Die beiden bekanntesten sind wohl die Oberligisten SC Westfalia Herne und SV Westfalia Rhynern, die am Sonntag um 15 Uhr in Rhynern am Papenloh um den Titel „beste Westfalia“ spielen. Rhynerns U23 tritt in der Bezirksliga zeitgleich gegen eine andere „Westfalia“ an und zwar den SV Westfalia Soest.

Weiterlesen: 41 "Westfalias" tragen Heimat im Vereinsnamen

Große Vorfreude auf Saisonstart

Das neue Design der Internetseite des ASV Hamm-Westfalen. - Screenshot: simpli PRDas neue Design der Internetseite des ASV Hamm-Westfalen. - Screenshot: simpli PRDie Handballer des ASV Hamm-Westfalen fiebern aktuell ihrem Saisonstart entgegen. Am Samstag, 31. August, steht die erste Partie der 2. Handball-Bundesliga an. Gegner in der Westpress-Arena ist der Aufstiegsanwärter SG BBM Bietigheim.

Pünktlich zum Start der neuen Spielzeit hat die simpli PR Agentur, die den Bundesligisten bereits seit 2007 in Sachen Öffentlichkeitsarbeit betreut, die Internetseite des ASV komplett neu überarbeitet. "Die Kampagne 'Stärke hat einen Namen' wird zwar fortgesetzt, dennoch haben wir einen Relaunch für angebracht gehalten. Insbesondere hinsichtlich Übersichtlichkeit und möglicher Vermarktung ist die Struktur der Seite verändert worden", erklärte Agenturinhaber Simon Kottmann, der seit Oktober 2007 als Pressesprecher des ASV tätig ist.

"dasmarkt"-Logo vorgestellt

Reiner König und Wilm Schulte präsentieren das Logo des „dasmarkt“ auf der Anlage des RV Heessen. - Foto: Stallmeister/simpli PRReiner König und Wilm Schulte präsentieren das Logo des „dasmarkt“ auf der Anlage des RV Heessen. - Foto: Stallmeister/simpli PRIm Vorfeld des Sommerturniers des RV Heessen in der Bauernschaft Dasbeck zeigten der Vereinsvorsitzende Reiner König und Wilm Schulte erstmals öffentlich das Logo des „dasmarkt", der im Herbst 2013 auf dem Dasbecker Markt eröffnen wird.

Schulte, neben Gottfried Schulz vom Kolping-Berufsförderungswerk einer der Geschäftsführer der IntHamm gemeinnützige GmbH, bedankte sich bei König, dafür den integrativen Supermarkt „bei der Großveranstaltung präsentieren zu dürfen". Das Banner wurde von der simpli PR Agentur aus Hamm entwickelt. Für die Erstellung zeigte sich die Werbewerkstatt Die SignWelt vom Möhnesee verantwortlich.

125 Jahre Getränke Schürmann

DDie simpli PR Agentur erstellte die Jubiläumsbroschüre der Gebrüder Schürmann. Die simpli PR Agentur erstellte die Jubiläumsbroschüre der Gebrüder Schürmann. ie „Nacht des Weines“, die die Gebrüder Schürmann anlässlich der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen ihres Getränkevertriebs am vergangenen Samstag an der Widumstraße ausrichteten, war mit rund 500 Gästen ein großer Erfolg. Zum offiziellen Teil waren rund 110 Gäste vor Ort, unter anderem Bürgermeisterin Ulrike Wäsche, die den beiden Geschäftsführern historische Arbeitsutensilien verlieh. Die Öffentlichkeitsarbeit des Schürmann-Jubiläums wird von der simpli PR Agentur begleitet.

Im Rahmen der Nacht des Weines hatten die Besucher die Möglichkeit bei Live-Musik von der Band Kabellos, sowie der Sängerin Sarah Rabiniak, die verschiedenen Weine von renommierten Weingütern aus Italien, Frankreich und aus Anbaugebieten aus Deutschland wie Baden, Rheinhessen und der Pfalz, sowie einer Destillerie zu probieren und direkt mit den Weinerzeugern Fachgespräche zu führen. Diese Angebote wurden von den Gästen gerne genutzt, sodass Thomas
Schürmann eine Wiederauflage der „Nacht des Weines“ für das kommende Jahr sehr zugetan ist. Ebenso positiv fiel sein persönliches Fazit aus: „Wir sind sehr zufrieden. Die Nacht des Weines hatte eine so hohe Resonanz, mit der wir im Vorfeld nicht rechnen durften.“

Weiterlesen: 125 Jahre Getränke Schürmann

Acht Unternehmen folgten Messe-Einladung

Gruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammGruppenbild im Rahmen des NRW-Abends: Die Hammer Delegation der Wirtschaftsförderung auf der Hannovermesse. - Foto: WiFö HammAcht Hammer Unternehmen folgten in der zurückliegenden Woche der Einladung der Wirtschaftsförderung Hamm zur Hannovermesse, die vom 8. bis zum 12. April stattfand. Schwerpunkt der Messe war in diesem Jahr "Integrated Industry", aber auch zu den Themen Marketing und Incentives gab es eine eigene Veranstaltungshalle.

Mit dabei waren Vertreter von KrampeHarex GmbH & Co. KG, SLOGISTIK, Umwelttechnik Wesselmann GmbH, encandes Steuerberatungsgesellschaft, Planungsbüro Sutholt, Rechtsanwaltskanzlei Schulz, Dolmetscherbüro Morin und simpli PR Agentur. Die Unternehmen nutzten die Gelegenheit, sich auf der Hannover Messe über innovative Entwicklungen und Trends zu informieren und auszutauschen.

Weiterlesen: Acht Unternehmen folgten Messe-Einladung

Orintierung für Familien und Kinder

Die Kinder der Mathias-Claudius-Ganztagsschule hatten schon bei der Präsentation sichtlich Gefallen daran, verschiedene Punkte auf den neuen Karten zu finden. Im Hintergrund von links: Karin Bremsteller (Familienbüro), Carola Michaelsen (Leiterin Ganztag Matthias-Claudius-Schule), Simon Kottmann (simpli PR), Elisabeth Reiland-Ruschke (Leiterin Matthias-Claudius-Schule). - Foto: WA/Andreas RotherDie Kinder der Mathias-Claudius-Ganztagsschule hatten schon bei der Präsentation sichtlich Gefallen daran, verschiedene Punkte auf den neuen Karten zu finden. Im Hintergrund von links: Karin Bremsteller (Familienbüro), Carola Michaelsen (Leiterin Ganztag Matthias-Claudius-Schule), Simon Kottmann (simpli PR), Elisabeth Reiland-Ruschke (Leiterin Matthias-Claudius-Schule). - Foto: WA/Andreas Rother

Gemeinsam mit dem Familienbüro und der Stadt Hamm hat die simpli PR Agentur in den zurückliegenden Monaten ein bisher einzigartiges Kartenprojekt für Hammer Familien umgesetzt. Kurz vor den Osterferien stellten die Kooperationspartner nun die "Familienstadtpläne" an der Matthias-Claudius-Schule im Herzen von Hamm der Öffentlichkeit vor.

Auf drei Plänen für unterschiedliche Bezirke der Stadt Hamm wurden auf der Vorderseite Kartenmaterial und auf der Rückseite redaktionelle Informationen zusammgestellt.

Weiterlesen: Orintierung für Familien und Kinder

Neues Design kommt gut an

Neues Logo - neue Farben: Der Titel der ersten Soestmagazin-Ausgabe im neuen Design. - Gestaltung: simpli PRNeues Logo - neue Farben: Der Titel der ersten Soestmagazin-Ausgabe im neuen Design. - Gestaltung: simpli PRDas neue Design der monatlichen Illustrierten "Soestmagazin" kommt gut an. Zur März-Ausgabe hat die simpli PR Agentur das in Zusammenarbeit mit dem Soester Anzeiger herausgebrachte Magazin für den Kreis Soest komplett überarbeitet.

"Wir haben viel positives Feedback erhalten. Das neue Soestmagazin ist übersichtlicher, ansprechender und wertiger gestaltet. Es kommt bei Lesern und Anzeigenkunden gleichermaßen gut an", meinte Agenturinhaber Simon Kottmann, der die Redaktion des "Soestmagazin" im Mai 2012 zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernahm. "Aber wir wissen, dass die Neugestaltung damit nicht abgeschlossen ist. Wir haben immer ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Leser und werden auch künftig immer weiter daran feilen", so Kottmann weiter.

Das "Soestmagazin" erscheint mittlerweile bereits im 28. Jahrgang, Anfang 2012 übernahm der W. Jahn Verlag (Herausgeber u. a. des Soester Anzeiger) den Titel. Die Illustrierte erscheint zwölf Mal im Jahr in einer Auflage von 23.500 Exemplaren im Verbreitungsgebiet Soest (Hausverteilung) und über 200 Auslagestellen im Umland. Redaktionelle Schwerpunkte sind lokale Themen und Ratgebertexte für Endverbraucher.

Weitere Infos: www.soestmagazin.de oder bei Facebook.